Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
25.07.2017

Zukünftige Erinnerungen und Fernmeldegeheimnisse

Zeichnungen, Collagen und Dreidimensionales von Michael Martinec. Wir laden Sie herzlich zur Vernissage am 27.08.2017 um 11 Uhr ins Atrium der Manfred-Sauer-Stiftung ein.

Der Künstler stellt Zeichnungen, Collagen und dreidimensionale Arbeiten aus den letzten Jahrzehnten vor.

Er knüpft darin an die Tradition der tschechischen surrealistischen Kunst, die in den 1930er und 40er Jahren in enger Verbindung mit dem französischen Surrealismus stand, die aber in den folgenden Jahrzehnten eine sehr eigenständige Richtung einschlug.

Michaela Martinec integriert in seinen Arbeiten Eindrücke aus dem Leben in "modernen Zeiten", ebenso wie einsichten aus der langjährigen Auseinandersetzung mit außereuropäischen Gedankenwelten.

Mit Hilfe unterschiedlicher Techniken gibt er Gestalt dem Wunderbaren, das sich unter der banalen Oberfläche der Alltagsrealität verbirgt.

Ausstellungsdauer 27.08. – 22.10.2017
Öffnungszeiten täglich 8 – 22 Uhr