Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Münchener Oberbürgermeister Christian Ude mit den Brüdern Roland & Stefan Utz vom WM-OrgaTeam.

12.11.2013

Weltmeisterschaft 2014 im Elektro-Rollstuhl-Hockey

Große Ereignisse müssen gut vorbereitet werden. 2014 findet in München die Weltmeisterschaft im Elektro-Rollstuhl-Hockey statt. In der Manfred-Sauer-Stiftung bereitet sich die Deutsche Nationalmannschaft auf dieses Großereignis vor.

 

Die deutsche Nationalmannschaft im Elektro-Rollstuhl-Hockey, startet nun in ihre zehnmonatige, intensive Vorbereitungsphase. Als Ort für die angesetzten sechs Kaderlehrgänge ist die Manfred- Sauer-Stiftung in Lobbach bei Heidelberg prädestiniert: Sie bietet ein ruhiges Ambiente,  rollstuhlgerechte Zimmer und integrierte Hallen und Seminarräume – optimale Voraussetzungen bei günstigen Preisen für Abteilungen des DRS und DBS.

Dorthin hat der Bundestrainer Deniz Genç aus Heidelberg nun 16 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland eingeladen, die dort in diesem Kreis zunächst  zwei Wochenenden verbringen (31.10.-03.11.13 und 15.-17.11.2013).

Die Mannschaft freut sich, Deutschland vertreten zu dürfen, und hofft auf eine schwungvolle, störungs- und verletzungsfreie Vorbereitung sowie auf ein erfolgreiches, elektrisierendes und  attraktives Turnier.

Mit schwarzrotgoldenen Grüßen
Julian Wendel Deutsche Nationalmannschaft E-Hockey

http://www.elektro-rollstuhl-sport.de